Jetzt wird es Wild!


Wild = BIO | Reell, pfiffig und doch sooo einfach zubereitet!

 

Zubereitungsideen und Rezepte für Hobbyköche, Freunde der gesunden Küche, für „alte Hasen“ und junge Jäger.

 

Lange geplant, gut überlegt und nun auf Wunsch vieler Interessierter endlich realisiert! Seit 26 Jahren setzt sich die leidenschaftliche Köchin, gelernte Hotelkauffrau und passionierte Jägerin mit dem Gedanken Jagen: ja, Erlegen: ja, Wildbret: ja, aber was dann? auseinander.

 

Der Rücken und die Keulen von Schalenwild sind schnell verkauft oder selbst verarbeitet. Was jedoch passiert mit dem „Rest“? Oder kennen Sie als Jäger oder Hausfrau etwa nicht das Gefrierfach mit der Aufschrift „Wildgoulasch“? Das führt dazu, dass man immer dann, wenn Gäste kommen, froh ist, etwas von diesem Fleisch bei einem gemütlichen Mahl an den Mann oder die Frau zu bringen, damit der Vorrat schrumpft. Nichts gegen ein würziges Goulasch, jedoch stellt sich hier die Frage: Genügt dies allein meinen Ansprüchen oder gibt es da noch mehr? Was macht der Hase in der Buttermilch?

Wohin mit dem „Federvieh“? Wussten Sie, dass man mit vielfältiger Zubereitung von Wild seinen Jahresbedarf an Fleisch decken kann und das auch noch mit BIO pur?

 

Genau mit dieser Frage räumt die Jägerin aus Überzeugung und aktive Köchin auf NDR 1 Ulrike Grote nun gründlich auf und kreiert, vielfältige Rezepte rund um das Wildfleisch.

 

Vom A wie Anbraten bis Z wie Zunge, von der Wildconsommée über Pasteten bis hin zur Praline. Von der Grundsauce über flambierte Braten, Grillvergnügen bis zur Wildterrine, nebst Gewürzkunde.

- Streetfood to go, z.B. die schnelle Crespelle, Quiches für unterwegs, Fingerfood vom Wild

 Rezepte folgen in Kürze